Südtirol

Südtirol – Knödel und Nocken

Südtirol eine Reise wert

Südtirol ist eine wunderbare Gegend und zu jeder Jahreszeit ein äußerst beliebtes Reiseziel. Im Frühling hat die Gegend gleich nach dem Brenner einen ganz besonderen Reiz. In Südtirol beginnt der Frühling früher als bei uns. Wenn bei uns noch alles trist und grau ist, sprießt dort schon das Gras und die Bäume tragen zarte Blüten. Die Farben sind so überwältigend, dass sich unsere „Winteraugen“ erst daran gewöhnen müssen. Im ersten Moment sieht dieser Südtiroler Frühling unecht und unwirklich aus.

Südtirol

Wandern und Geniessen

Südtirol ist bekannt für die schöne Landschaft mit den Bergen und Tälern, die zum Wandern und Genießen einladen. Die überwältigende Aussicht und auch die endlosen Obstplantagen sind wohl einmalig. In der vom sonnigen Klima verwöhnten Region gedeihen verschiedene bekannte Apfel- und Weinsorten.

Knödel und Nocken

Die Bevölkerung mit ihrer ganz natürlichen Gastfreundschaft hat allerlei zu bieten. Jede Gegend hat ihre eigenen Spezialitäten. Zwischen italienischen Klassikern wie Pizza und Pasta werden bodenständige Südtiroler Gerichte wie Knödel oder Kaiserschmarrn angeboten. Besonders für die speziellen Knödel und Nocken ist Südtirol bekannt. Es gibt nicht nur süße Knödel, wie die Marillenknödel, sondern auch verschiedene saftige, deftige Knödel, in denen Knödelbrot verarbeitet wird. Serviert werden die leckeren Kugeln mit Parmesan und zerlassener Butter.
Wir haben für Sie drei unterschiedliche Rezepte für Südtiroler Knödelspezialitäten.
Ein leckeres Rezept für Semmelknödel finden Sie in unserem Blog.

Das Rezept für Käsenocken

Käseknödel

Zutaten:

250 g Knödelbrot
1 Zwiebel
2 Eier
100 ml Milch
150 g gemischter Bergkäse
½ Bund Petersilie
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Muskatnuss 

Zubereitung:

Eier, Salz, Pfeffer und abgeriebene Muskatnuss verquirlen. Den Käse in kleine Würfel schneiden, die Zwiebel klein schneiden und die Petersilie ganz fein hacken. Nun das Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Zwiebeln anschwitzen. Die Milch in einem Milchtopf erwärmen und über das Knödelbrot gießen - durchziehen lassen. Dann Eiermasse, Käse, Zwiebeln und Petersilie zu den Brotscheiben geben und durchkneten. Knödel formen. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und etwas Salz zugeben. Die Knödel nacheinander ins Wasser geben und bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen und abtropfen lassen. Mit zerlassener Butter anrichten oder als Suppeneinlage in die Brühe einlegen.

Das Rezept für SpeckknödelKnödel

Zutaten:

300 g Knödelbrot
150 g geräucherter Speck
1/2 Zwiebel
2 Eier
250 ml Milch
2 EL Mehl
½ Bund Petersilie
1 EL Butter
Salz

Zubereitung:

Den Speck klein schneiden und zum Knödelbrot geben. Die Zwiebel klein schneiden und die Petersilie ganz fein hacken. Die Butter in einer Pfanne heiß werden lassen und die Zwiebeln anschwitzen. Eier, Salz, Petersilie mit einen Teil der Milch verrühren und über die Brotscheiben gießen - einziehen lassen. Mehl, Salz, Zwiebeln (und falls nötig noch Milch) zugeben. Die Masse durchkneten und Knödel formen. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und etwas Salz zugeben. Nun die Knödel nacheinander ins Wasser geben und bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen und abtropfen lassen. Mit zerlassener Butter anrichten.

Das Rezept für Spinatknödel

Knödel

Zutaten:

250 g Knödelbrot
200 ml Milch
750 g Spinat
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
150 g Butter
50 g Ricotta oder Quark
50 g geriebener Bergkäse
150 g Mehl
2 Eier
Salz, Pfeffer und Muskatnuss
50 g Parmesan

Zubereitung:

Die Milch in einem Milchtopf erwärmen und dann über das Knödelbrot gießen - durchziehen lassen. Den Spinat in kaltem Wasser waschen und gut abtropfen lassen, danach grob hacken. Die dicken Stängel abzupfen. Die Zwiebel klein schneiden und den Knoblauch in einer Knoblauchpresse zerkleinern. Etwas Butter in einer Pfanne heiß werden lassen und Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen. Den Spinat dazugeben und solange rühren, bis er zusammenfällt. Dann den Spinat in einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen. Danach Spinat, Ricotta, Bergkäse, Mehl und Eier zu den Brotscheiben geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas abgeriebener Muskatnuss würzen und die Masse durchkneten. Knödel formen. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und etwas Salz zugeben. Nun die Knödel nacheinander ins Wasser geben und bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen und abtropfen lassen. Die restliche Butter in einem Topf schmelzen und die Knödel darin schwenken. Mit flüssiger Butter übergießen und mit einigen Parmesanraspel bestreuen.

Print Friendly, PDF & Email

 

Unser Buchtipp für Sie

Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras:
Entdecken Sie mit MARCO POLO Südtirol vom Ortlermassiv im Westen bis zu den Sextner Dolomiten im Osten - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in Südtirol an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben der Gletschermumie "Ötzi" in Bozen und der traumhaften Naturkulisse der Seiser Alm nicht verpassen dürfen, was es mit dem „Knottenkino“ auf sich hat, das der Künstler Franz Messner auf einem Berggipfel überm Etschtal installiert hat, und warum die größte Kletterhalle Italiens für Anfänger und Profis bei jedem Wetter eine Attraktion ist. Die Insider-Tipps des Autors lassen Sie Südtirol individuell und authentisch erleben und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie Südtirol in all seinen Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Das speziell dafür entwickelte Design sorgt - schon beim Lesen und umso mehr vor Ort - für größtmögliche Orientierung. Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren.
Und der Online-Update-Service mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents...) für die nächsten 6 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Printinhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Reiseatlas und eine herausnehmbare Faltkarte - in beide sind natürlich die Erlebnistouren eingetragen. Erleben Sie Südtirol mit all seinen Facetten! Der kompakte und unkomplizierte MARCO POLO Reiseführer bringt Sie mitten rein ins Geschehen: mit brandaktuellen Informationen, Erlebnistouren und tollen Insider-Tipps. Begleitend zum Buch: Touren-App und Update-Service.

Kommentar verfassen