Avocadokern

Avocadokern was man damit machen kann

Die Kerne bitte nicht wegwerfen

Werfen Sie den Avocadokern nicht weg, denn aus den Kernen lässt sich für vieles verwenden.
Bei mittelamerikanischen Völkern nutzte man die komplette Frucht. Also Fruchtfleisch, Kern und auch die Blätter. Sogar die Rinde des Avocadobaumes wurde eingesetzt, um unterschiedliche Krankheiten zu heilen.
Allerdings sollte der Kern nicht gegessen werden, da es nach neuen Studien wohl nicht gesichert ist, dass der Verzehr unbedenklich ist.  Auch Mehl aus geriebenen Kernen etc. sollte man sichertshalber nicht verwenden.

Avocadokern

Selbstgemachte Kosmetik aus Kernen

Ob als Geschenk oder für einen selbst ist ein selbstgemachtes, natürliches Pflegeprodukt sehr gefragt. Avocados schmecken gut, aber aufgrund des reichen Fettgehalts dienen sie auch zur Herstellung von Ölen und sind eine wichtige Zutat für viele Kosmetikprodukte. Auch aus dem Kern können verschiedene, wertvolle Kosmetikprodukte hergestellt werden.

Wollen Sie noch mehr über Avocados erfahren - Rezepte, Anleitungen und mehr.

Avocadokern

Avocadokerne verwenden

Befreien Sie den Kern von der Haut und den Kern einige Tage trocknen lassen.
Der Kern kann im Ganzen, in Scheiben oder in Stücke geschnitten verarbeitet werden.
In Scheiben geschnitten kann der Kern auch in einer Pfanne geröstet werden.
Der getrocknete Kern wird dann in einer Mühle oder Reibe zu Pulver gemahlen oder geraspelt werden.
Raspeln, Reiben und vieles mehr vielen Sie in unserem Shop.

Avocadokern-Peeling-Creme

Ein Peeling aus dem Avocadokern ist schnell und einfach gemacht. Man kann die Peeling-Creme sowohl als Körper-, Gesicht- oder Fußpeeling nutzen, für eine weiche und strahlend schöne Haut. Für die Ein Peeling aus dem Avocadokern ist schnell und einfach gemacht. Man kann die Peeling-Creme als Körper-, Gesicht- oder Fußpeeling nutzen, für eine weiche und strahlend schöne Haut.

Für die Herstellung der Avokadokern Peeling-Creme reiben oder raspeln Sie den Kern in grobes Pulver. Nehmen Sie einen Teelöffel des Pulvers und vermischen Sie es mit je einem Teelöffel und Olivenöl.

Gesichtsmaske aus dem Avocadokern

Zur Behandlung von Akne, Pickeln oder unreiner Haut können Sie eine Avocado-Paste herstellen. Damit können Hautunreinheiten ausgetrocknet werden.
Dafür reiben Sie einen Kern, um ein Mehl herzustellen. Dies wird anschließend mit etwas Wasser vermischt. Diese Paste wird dann in zwei Schichten aufgetragen und kann 10-15 Minuten einwirken. Anschließend gut abspülen.

Schnelle Avocadokern - Handwaschpaste

Für schmutzige Hände, beispielsweise nach der Gartenarbeit, kann man eine natürliche Handwaschpaste herstellen. Die Herstellung ist simpel. Raspeln Sie einen Avocadokern und mischen Sie die Späne mit Geschirrspülmittel. Fertig.

Avocadokern Massage-Fluid

Bei Muskelkater oder Zerrungen wirkt eine Massage mit dem Avokadokern-Fluid wohltuend.
Den Avocadokern raspeln und mit Alkohol mischen. Anschließend eine Woche ziehen lassen. Danach kann das Fluid für eine wohltuende Massage verwendet werden.

Avocadokern

Haarpflege mit Avocadokernen

Wenn Sie trockenes oder strapaziertes Haar haben, dann kann ein Pflegeshampoo aus dem Avokadokern helfen. Auch bei Spliss in den Haarspitzen oder Problemen mit der Kopfhaut wirkt ein Sud Avocado. Der Kern bringt pflegende Inhaltsstoffe wie Kalium, Magnesium, Calcium und viele Vitamine mit. Die enthaltenen Fettsäuren pflegen zudem das Haar.

 

Avocadokern – Haarspülung und Haarkur

Die Herstellung ist einfach. Den gut getrockneten Kern schälen und fein raspeln. Die Raspel zusammen mit 500 ml Wasser ca. 30 Minuten zugedeckt köcheln. Anschließend abseihen. Den abgekühlten Sud können Sie großzügig im Haar verteilen und 2-3 Minuten einwirken lassen. Das pflegt die Haare und macht sie gut kämmbar. Wenn Sie eine Haar-Packung nötig haben, lassen Sie den Sud 10-20 Minuten einwirken.

Avocadokern Haar-Packung mit Pfegeölen

Für eine Haar-Packung raspeln oder pulverisieren Sie einen Kern und mischen ihn mit etwas Kokosnussöl oder Rizinus-Öl. Nachdem das Gemisch einen Tag durchgezogen ist, können Sie das Öl-Gemisch wie eine normale Haar-Packung verwenden. Dabei gut in Haare und Kopfhaut einmassieren und eine bis mehrere Stunden einwirken lassen. Anschließend die Haare mit einem milden Shampoo waschen. Ihre Haare werden gesund und glänzend.

Print Friendly, PDF & Email

 

Unser Buchtipp

Kosmetik selbst gemacht. Die sanfte Pflege für Haut und Haar. Hochwertige, natürliche Kosmetik selbst herzustellen, ist leichter, als man denkt. Und sie steht in Optik, Konsistenz und Wirkung vielen gekauften Produkten um nichts nach. Bewusst verwendet die Autorin nur die wichtigsten Rohstoffe, die in Apotheken, Drogerien oder Online-Shops leicht zu bekommen sind. Unkompliziert und charmant gibt sie das nötige Basiswissen an die Hand, Schritt für Schritt führt sie mit einfachen Tipps und Erklärungen durch die Rezepturen.
Die zahlreichen Rezepte reichen von Augenpflege und Reinigungsmilch über Bodylotionen, Badeöl und Duschgel bis zu Sonnencremes und Babypflege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.