Zahnpflege

Schlechte Zähne, Karies und Entzündungen: Probleme und Schmerzen im Mundraum können schwere körperliche Leiden aber auch Krankheiten verursachen. So sollten die Zähne ständig gut gepflegt werden. In unserer Rubrik ‚Zahnpflege‘ zeigen wir Ihnen, was Sie bei der Zahnpflege beachten sollten, wie Sie diese selbst herstellen und welche Zahnbürsten sich besonders eignen.

Mundwasser

Mundspülung frisch und natürlich Industriell hergestellte Mundwasser beinhalten Inhaltsstoffe, die in höherer Konzentration bedenklich sind und im schlimmsten Fall sogar schaden können. Wer auf seine Gesundheit achtet und wissen möchte, was in seinem Mundwasser ist, mischt seine Mundspülung einfach selbst. Die häufigste Ursache für Mundgeruch ist mangelnde Mundhygiene. Zudem tragen zuckerhaltige Lebensmittel die Schuld an Karies und schlechtem Atem. Mit jeder Mahlzeit wird der aufgenommene Zucker durch Mikroorganismen in Säure umgewandelt und greift den Zahnschmelz an. Ein Mundwasser reinigt dort,Weiterlesen->

Oelziehen die natuerliche Mundspuelung

Entgiftung für den Körper In der ayurvedischen Heilkunde wurde das Ölziehen schon vor tausenden Jahren angewendet. Bezeichnungen gibt es viele: Das Ölziehen, Ölsaugen oder Ölkauen wird zur Entgiftung des Körpers angewendet. Es wird bei Migräne, Hautproblemen, Gelenkschmerzen, Arthrose, Blasen- oder Nierenleiden eingesetzt und soll ebenso bei Herzkrankheiten und Magen-Darm-Problemen bis hin zu hormonellen Beschwerden helfen. Zahn- und Mundpflege Aber nicht nur bei vielen Krankheiten und Beschwerden kann Ölziehen erfolgreich angewendet werden. Besonders bei der Zahn- und Mundpflege ist Ölziehen äußerst wirksam. EsWeiterlesen->

Rainbow

Kinder lieben Zähneputzen So bunt wie ein Rainbow – Regenbogen sind unsere Zahnbürsten für Kinder. Zähne putzen und Zahnbürsten sind auch für unsere Kinder ein wichtiges Thema. Daher sollte richtiges Zähneputzen für die Kleinen zum täglichen Ritual gehören. Das erste Gebiss ist für die Ausbildung des Kiefers wichtig, daher sollte Ihr Kind so früh wie möglich ans Zähneputzen gewöhnt werden. Versuchen Sie Ihrem Kind die Zahnpflege spielerisch nahe zu bringen. Unsere Rainbow-Kinderzahnbürsten helfen dabei! ??? Sanduhr und Zahnfee Mit kleinen HilfsmittelnWeiterlesen->

Zähneputzen-mit-Kernseife

Ein echter Geheimtipp Zur täglichen Zahnpflege gehört natürlich auch das Zähneputzen. Ein echter Geheimtipp ist die Verwendung von Kernseife bei der Zahnpflege. Es soll sogar Untersuchungen geben, die der Verwendung von Kernseife als Zahnpasta heilende Wirkung bei Zahn- und Zahnfleischproblemen bestätigen. Doch auch für die Entfernung von Zahnbelag und Zahnstein ist Kernseife super geeignet und stärkt nebenbei den Zahnschmelz. Mit Kernseife Zähneputzen? Wenn Sie das lesen, denken Sie vielleicht mit Grauen daran, freiwillig Seife in den Mund zu nehmen. AberWeiterlesen->

Bambuszahnbürsten

  Bambuszahnbürsten – SIDCO und die Ideologie Seit fast 10 Jahren verkaufen wir Bambuszahnbürsten in Deutschland. Wir haben kompostierbare Zahnbürsten auf dem deutschen Markt eingeführt und sind auf Grund der langen Erfahrung der führende Anbieter von Bio-Zahnbürsten. In den Anfängen haben wir Holz-Zahnbürsten mit Schweineborsten verkauft. Da Holz jedoch nicht die gewünschte Haltbarkeit hat und es in Verbindung mit Wasser öfters zu Problemen kam, haben wir nach Alternativen gesucht. Auch die Verwendung von Schweineborsten in der Zahnpflege ist ganz sicher nichtWeiterlesen->

Zahnpasta aus Kokosöl

Zähne putzen ohne Fluorid Ich putze mehrmals täglich meine Zähne. Das machen wohl auch die meisten Leute. Doch vor kurzem habe ich gelesen, dass einige Inhaltsstoffe in Zahnpasta gar nicht so gesund sind. Zum Beispiel Fluorid (Bestandteil fast aller Zahnpasten). In großen Mengen soll es eher schädlich sein. Aber auch viele andere Inhaltsstoffe, die man in Zahnpasten findet, können dem  Körper schaden. Zwar isst man Zahnpasta nicht, doch einen Teil davon nimmt der Körper immer auf. Welche Alternativen gibt esWeiterlesen->

Zahnöl

Zähneputzen mit Öl Wer seine Zähne auf natürliche Art putzen möchte, kann zur Zahnpflege Zahnöl verwenden. Es ist frei von Fluorid und chemischen Zusätzen.  Auch enthält Zahnöl keine Schleifmittel die die Zahnsubstanz angreifen, so wie handelsübliche Zahnpasta. Wer seine Zähne ohne Chemie pflegen möchte und gerne eine pflanzliche Alternative verwenden möchte, für den ist Zahnöl genau richtig. Einfache Reinigung Die Verwendung ist einfach. Etwas Öl in den Mund nehmen und mit der Zahnbürste die Zähne putzen. Es schäumt nicht, wieWeiterlesen->