Vanillekipferl

Plätzchen traditionell Weihnachtplätzchen wie Vanillekipferl, Spitzbuben oder Spritzgebäck gehören zu Weihnachten wie der Christbaum und die Geschenke. Schon früher gab es zu Weihnachten Süßspeisen, doch die Tradition in der Weihnachtszeit Plätzchen zu backen zog erst im 19. Jahrhundert in deutschen Familien ein. Dazu gehört auch des Deutschen liebstes Plätzchen, das Vanillekipferl. Schnell mal Plätzchen backen Vanillekipferl sind ganz einfach zu backen und so sind sie auch die idealen Plätzchen für die Kinder-Weihnachtsbackstube. Wenn die Mischung aus gemahlenen Mandeln, Zucker undWeiterlesen->

Adventskranz

Besinnliche Vorweihnachtszeit In der Vorweihnachtszeit gehört ein hübscher Adventskranz einfach dazu. Der klassische Adventskranz besteht aus einem dicken, geschmückten Kranz aus Tannenzweigen mit Kerzen. Traditionell wird er mit roten Bändern und dicken, roten Kerzen verziert. Dabei symbolisieren die Kerzen die Adventssonntage vor Weihnachten. Eine spaßige Erfindung Der Adventskranz wurde 1839 erfunden und stammt aus dem evangelisch geprägten Hamburg. Der Erfinder des Adventskranzes war der Theologe Johann Hinrich Wichern. Er gründete eine Stiftung zur Betreuung von Kinder. Um den Kindern dieWeiterlesen->

25. Dezember

Weihnachten, das Fest der Liebe, das Fest, an dem man seine Liebsten um sich versammelt. Doch manchmal mischt sich ein ungewünschter Besucher unter die Festgemeinde. Horror zu Weihnachten. Heute der letzte Teil Nichts für schwache Nerven! 25. Dezember – Bescherung Stück für Stück tastet Lisa sich vorwärts. Erst erfühlt sie mit den Zehenspitzen die Stufe vor ihr, dann setzt sie den Fuß ab, dann erfühlt sie die nächste Treppenstufe… So schleicht sie die Treppe herunter.Der riesige Karton, den sie dieWeiterlesen->

Weihnachten allein

Alle Jahre wieder Weihnachten allein zu verbringen ist kein Problem wenn man das gut plant. Geschäftiges Treiben in der Vorweihnachtszeit. Hektik und gestresste Menschen, wohin man sieht. Leicht wird übersehen, dass es auch Menschen gibt, die an dieser Action nicht teilnehmen. Viele Menschen sind an Weihnachten allein, weil sie sich mit der Familie zerstritten haben, der Ehepartner verstorben ist oder weil sie dem Trubel an Weihnachten entgehen wollen. Sicher gibt es noch viele andere Gründe, warum in Deutschland einige MillionenWeiterlesen->

Weihnachtsessen

Jedes Jahr die gleiche Frage…. Das Weihnachtsessen stellt uns alle Jahre vor das gleiche Problem, was soll es geben? Bereits in der Adventszeit beginnt man sich Gedanken zu machen, was man seiner Familie an Heiligabend servieren könnte. Soll es einen Braten geben oder lieber Fondue oder Raclette? Oder lieber einen Klassiker wie Gans oder lieber Karpfen? Das Weihnachtessen soll doch etwas besonderes sein! Geflügel ist sehr beliebt, egal ob Gans oder Ente. So kommt der Gänsebraten ursprünglich vom katholischen BrauchWeiterlesen->

Weihnachtsbaum

So ein schöner Baum Ein Weihnachtsbaum ist aus den Wohnzimmern nicht mehr wegzudenken. Die Augen der Familie leuchten, wenn sie den Weihnachtsbaum zum ersten Mal mit all den Geschenken sehen. Erst ein geschmückter Baum bringt die richtige Weihnachtsstimmung. 🎄🎄🎄 O´ Tannenbaum Der Ursprung des Weihnachtsbaumes ist unklar. Man geht davon aus, dass es sich dabei um einen heidnischen Brauch handelt. Die ersten Weihnachtbäume in Deutschland hatten Wohlhabende, da zu dieser Zeit Tannenbäume selten und daher auch sehr teuer waren. Geschmückt wurden die erstenWeiterlesen->

4. Advent

Weihnachten, das Fest der Liebe, das Fest, an dem man seine Liebsten um sich versammelt. Doch manchmal mischt sich ein ungewünschter Besucher unter die Festgemeinde. Horror zum Advent. Jeden Sonntag gibt es einen neuen Besuch. Nichts für schwache Nerven! 4. Advent Lächelnd lehnt Bernd im Türrahmen. Eigentlich sollte er sich jetzt davonschleichen – die Türe ganz vorsichtig schließen, das Licht im Gang löschen und ins Wohnzimmer zurückkehren. Später. Gleich. Er möchte noch ein bisschen stehen bleiben. Die Nachtlampe, die NilsWeiterlesen->

Turrón

Tradition zu Weihnachten Was in Deutschland Lebkuchen und Spekulatius sind, ist in Spanien der Turrón.Die Adventszeit ist in Spanien relativ ruhig. Das wichtigste für die Spanier ist die „Sorteo extraordinario de Navidad“ (die Weihnachtslotterie). Alle stürmen in Läden, um sich Lose für die größte Lotterie der Welt zu kaufen. Seit 1812 gibt es sie und findet seither in gleicher Form und zu gleicher Zeit statt. Zur Verlosung am 22.12., die im Fernseher und im Radio übertragen wird, sitzen alle SpanierWeiterlesen->

Eggnog

Mit vielen bunten Lichtern Der Eggnog gehört in den USA, genauso wie das Dekorieren und Schmücken der Häuser, zum weihnachtlichen Ritual. Häuser und Vorgärten werden mit hellen, bunten Lichtern und Figuren dekoriert. Bei der Weihnachtsdeko hat jeder erwachsene Amerikaner einmal im Jahr die Gelegenheit sich wieder wie ein kleines Kind zu fühlen. Nichts ist peinlich, nichts zu bunt oder zu grell und zuviel kann es wohl nie sein. Es wird geschmückt, was der amerikanische Geschmack erlaubt. Ein zusätzlicher Ansporn für die üppigeWeiterlesen->

3. Advent

Weihnachten, das Fest der Liebe, das Fest, an dem man seine Liebsten um sich versammelt. Doch manchmal mischt sich ein ungewünschter Besucher unter die Festgemeinde. Horror zum Advent. Jeden Sonntag gibt es einen neuen Besuch. Nichts für schwache Nerven! 3. Advent Ein zartes Klimpern durchdringt die Stille im Erdgeschoss des kleinen Häuschens. Es ist eine sachte Melodie, sehr ruhig und langsam und ganz gewissenhaft gespielt. Etwas Schwermütiges haftet an ihr und das liegt nicht nur daran, dass sie nur ausWeiterlesen->