Muffins für Halloween

Kürbis Herbstgemüse mit Gruselfaktor » Gruselige Halloween-Muffins

Gruselige Halloween-Muffins

Findet ihr Muffins auch so lecker und seid ihr auf der Suche nach einem passendem Halloween-Gebäck?
Dann seid ihr mit selbstgemachten Halloween-Muffins am schnellsten am Ziel. Aus normalen Muffins lassen sich mit der richtigen Deko ganz leicht gruselige Halloween-Muffins gestalten.
Schon mit wenig Zubehör können die kleinen Küchlein gruselig oder einfach witzig für diese Jahreszeit verziert werden.

Muffins für Halloween

Halloween-Muffins einfach dekoriert

Schokoglasur oder Zuckerguss sind wichtige Helfer, um schaurige Effekte zu erzielen. So kann man ganz einfach auf einem Muffin mit dunklem Schokoüberzug gruselige Spinnenweben aus weißem Zuckerguss spritzen oder den Muffin mit hellem Zuckerguss überziehen, um ihn dann mit dunklen Schokofäden zu verzieren.

Halloweenmuffin leckerLakritz, Schoko und Fondant

Orange und schwarz sind wichtige Farben an Halloween. Mit Marzipan, Marshmallows und Fondantplatten in unterschiedlichen Größen könnt ihr kleine Kürbisse formen oder Kuchen verzieren. Schokoraspel und Zuckerperlen sind tolle Elemente in der Halloween-Backstube. Mit Lakritzschnecken kann man fast echte Spinnenbeine formen und mit Smarties lustige Kulleraugen herstellen.

TIPP: Eine Halloween-Spinne kann man einfach selber machen. Nehmt einen Muffin und bestreicht ihn mit dunkler Schokoglasur. Wenn die Glasur noch feucht ist, wird der Muffin kopfüber in Schokoraspel getaucht, so dass die Raspel hängenbleiben. Dann noch Smarties als Augen ankleben und seitlich Beine aus Lakritzschnecken anbringen. Fertig ist die Horror-Spinne.
Für eine Halloween-Party könnt ihr zwischen die Kuchen oder Muffins auch echte, künstliche Spinnen oder anderes unheimliches Getier platzieren. Ob Halloween-Muffins oder Geister-Küchlein, es ist ganz leicht für jedes Partymotto tolle Snacks zu zaubern.

Muffins für Halloween

Erlaubte Tricks für schaurige Halloween-Muffins

Wer nicht so künstlerisch veranlagt ist, findet im Handel jede Menge fertige, teils auch essbare Dekoartikel für Muffins und Kuchen. Da gibt es Geister-Obladen, Mini-Kürbisse, Gespenster aus Zuckerguss, Fledermäuse aus Schokolade und Aufleger in Form von Hexenhüten, Spinnen und anderes Getier. Es gibt gruselige Gestalten aus Zucker und Schokolade. Für Halloween-Muffins kann man schwarze Papier-Förmchen und Motiv-Formen mit Fledermäusen verwenden.
Es gibt eine Vielzahl an Rezepten für süße und herzhafte Muffins. Egal ob ihr Muffins mit Nüssen, Käse, Speck, Schokolade, Obst oder Marzipan zubreitet, alle Muffins können horrormässig verziert werden. Sogar der Halloween-Klassiker, der Kürbis, eignet sich um super-leckere und saftige Muffins zu backen.
Ein schnelles Rezept für Kürbis-Muffins findet ihr in unserem Beitrag und noch mehr Infos zur Gruselfrucht in unserem Blog.

niki

 

 

P.S. Selbstgemachte Halloween-Muffins schmecken nicht nur an Halloween und sind ein willkommenes Mitbringsel.

Muffins für Halloween

Halloween-Kürbis-Muffins

Zutaten:

200 g Hokkaidokürbis
175 g Butter
300 g Mehl
3 Teelöffel Backpulver
150 g brauner Zucker
2 Eier
4 Eßlöffel Milch
1 Teelöffel Zimt
1 Prise Salz und etwas Piment und Muskatnuss

Zubereitung:

Als erstes den Kürbis schälen, entkernen und würfeln. Die Kürbiswürfel mit etwas Wasser so lange kochen, bis sie weich sind. Das Wasser abgießen und die Würfel mit einem Mixer pürieren.
Butter und Zucker vermengen und Eier, Salz, Mehl und Backpulver, sowie die Gewürze zugeben. Anschließend die Milch und den Kürbis zugeben.
Nun kann die Masse in die Muffinformen gefüllt werden.
Im vorgeheizten Backofen werden die Muffins ca. 20 Minuten bei 180 Grad gebacken.

Print Friendly, PDF & Email

 

Unser Buchtipp

Süßes oder Saures? Auf Ihrer Halloween-Party am besten beides!
Um der grusligsten Nacht des Jahres kulinarisch einen angemessenen Rahmen zu verleihen, braucht man natürlich passende Gerichte und Getränke – hier hilft Ihnen dieses schaurig-schön bebilderte Koch- und Backbuch. Mit Fingerfood, Suppen, Muffins oder Gebäck – zum Beispiel Wurstmumien, gefüllten Schrumpfköpfen, Blutbrühe, Marshmallow-Geistern oder Fledermaushäppchen – können Sie die perfekte Party ausrichten. Bei den Getränken gibt es jeweils eine Variante mit und ohne Alkohol, sodass das Buch sowohl für einen Abend mit der Familie und Kindern als auch mit Freunden geeignet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.