Kernseife

Naturprodukte für ein nachhaltiges Leben » Kernseife für Körperpflege und mehr

 

Kernseife weißWas ist Kernseife?

Kernseife ist eine altbewährte Seife, die in Vergessenheit geraten ist. Früher wurde diese Seife häufig eingesetzt und galt regelrecht als Wundermittel. Es gibt unendlich viele altbewährte Hausmittel, bei denen Kernseife eine wichtige Rolle spielt, obwohl die Seife ursprünglich hauptsächlich zur Körperreinigung verwendet wurde. Heute wird die Seife neu entdeckt und darf in keinem Haushalt fehlen.
Kernseife wird anders produziert als "normale" Seife. Durch die Zugabe von Salz wird aus der Seifenmasse das enthaltene Glycerin getrennt. Das Glycerin ist verantwortlich für die feuchtigkeitsspendende Wirkung einer Seife. Auf Grund der Abspaltung von Glycerin entsteht eine fettfreie Reinigungssubstanz.

Kernseife voll im TrendKernseife sensitiv

In der heutigen Zeit wünschen sich viele Verbraucher Produkte mit überschaubaren Inhaltsstoffen. Man möchte sicher sein können, dass es zu keinen allergischen Reaktionen kommt. So kommt es, dass nicht nur Allergiker zu Kernseife greifen, um Körper und Haare zu reinigen.
Diese Seife ist extrem preiswert und man kann damit sogar Flüssigseife mit einer ganz persönlichen Duftnote herstellen. Immer mehr Kunden greifen wieder aus verschiedensten Gründen zu dieser altbewährten Seife.

KernseifenbadAuch bei Pickeln und fettigen Haaren

Kernseife ist für die tägliche Körperpflege perfekt, gerade wenn es um starke Verschmutzungen geht. Durch ihre natürliche Reinigungskraft wird auch hartnäckiger Schmutz mühelos entfernt.
Sie wirkt auch sehr gut bei Hautunreinheiten, Mitessern und Pickeln. Kernseife entfernt überschüssiges Fett und nimmt so Pickeln den Nährboden. Schon nach zwei bis drei Wochen sind alle Pickel verschwunden. Auch bei Neurodermitis erzielt man positive Ergebnisse. Beobachten Sie Ihre Haut bei der Verwendung von Kernseife. Wenn der Haut zu viel Nährstoffe und Fett entzogen wird, kann sie spröde und rissig werden.
Viele Menschen leiden unter ihren fettigen Haaren, Kernseife kann die Lösung für das Problem sein. Waschen Sie Ihre Haare mit Kernseife und fettige Haare gehören der Vergangenheit an. Verwenden Sie die Seife jedoch nur einmal pro Woche für Ihre Haarwäsche, denn die Kopfhaut braucht eine gewisse Fettschicht.

KernseifenbadWas Sie beachten sollten!

  • Verwenden Sie Kernseife bei der Körperpflege, sowie auch bei der Haarpflege vorsichtig.
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Haut nicht austrocknet.
  • Für Menschen mit trockener Haut ist Kernseife bei der Körperpflege eher ungeeignet.
  • Auch wer sehr trockenes Haar hat, sollte vorsichtig im Umgang mit der Seife sein. Verwenden Sie daher nach der Haarwäsche eine Spülung oder pflegen Sie Ihr Haar nach der Wäsche mit wertvollen Ölen.

Viele andere Verwendungsmöglichkeiten finden Sie in unserem Blog.

Unser Buchtipp für Sie

Genaue Anleitungen, wie man Naturseife selbst herstellt. Etwa 100 Rezepte von der Avocado-Zitronengras-Seife über die Lavendel-Pfefferminzseife mit Kakaobutter und die Seidenseife bis zur Wiener Rasierseife mit grünem Ton und den Zitronenwaschbällen. Zu den Seifenrezepten interessante Zusatzinformationen, moderne Herstellungsweisen aber auch Herstellungsmethoden der Vergangenheit. Einsatz von Küchengeräten, Herstellung von Seifenmodels, Formen und Farben. Kräuter und Pflanzen für Seifen, Öle, Fette und Pflanzenbutter.
Aufbewahrung, Verwendung in der Naturkosmetik, Resteverwertung. Bezugsquellen, Übersichtstabellen über Fettsäuren verschiedener Pflanzenöle und Fette. Die Kunst der Seifensiederei gibt es schon seit tausenden von Jahren, nur scheint sie in den letzten paar Jahrzehnten ein wenig in Vergessenheit geraten zu sein. Moderne, handgemachte Naturseifen bestehen aus feinen Pflanzenölen wie Olivenöl, Mandelöl, Kokosöl. Wer mag, verwöhnt sich mit einer Extraportion Avocadoöl oder Sheabutter, die Auswahl ist riesig. Verseift werden die Öle mit einer starken Lauge (NaOH). Mit ein wenig Planung und einer guten Waage ist die Herstellung eines duftenden, handgemachten Seifenblocks in der eigenen Küche keine Hexerei.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.