Mandelkuchen

Mallorquinischer Mandelkuchen

Ein Kuchen ohne Mehl

Mandelkuchen kann in verschiedenen Formen gebacken werden. Manche mögen Mandelkuchen als einfachen Blechkuchen, andere lieben eine raffinierte Tarte. Mandelkuchen ist nicht immer gleich Mandelkuchen, es gibt viele Variationen. Der spanische Klassiker wird in seiner Heimat „Gato de Almendra“ genannt wird. Dieser Mandelkuchen hat eine lange Tradition und wird bei uns gerne mit einem frischen Orangen- oder Zwetschgenkompott serviert.

Mallorquinischer MandelkuchenMandelmilch

Das ist ein ganz besonderer Kuchen, der nur aus den besten Zutaten besteht. Dieser Mandelkuchen kommt ganz ohne Mehl aus. Die Hauptzutaten des Kuchens sind Mandeln, Zucker, Eier, sowie der Abrieb von frischen Zitrusfrüchten und Puderzucker. Für diesen spanischen Kuchen verwendet man ungespritzte Bio-Orangen und -Zitronen. Der Kuchen enthält kein Mehl, keine Butter und auch keine Milch. Er ist also laktosefrei und glutenfrei.

Nur beste Zutaten

Mallorquinischer Mandelkuchen wird mit „Licor 43“ verfeinert. Dieser Likör ist ein traditioneller, spanischer Likör, der nach einen 2000 Jahre alten Rezept entwickelt wurde. Den Namen verdankt der Likör den 43 Zutaten, aus denen er nach geheimer Rezeptur hergestellt wird. Er schmeckt nach Vanille und ist relativ süß. Das besondere Aroma kommt besonders bei unserem Mandelkuchen zur Wirkung.
Lesen Sie noch mehr über Mandeln in unserem Blog.

Das Rezept für mallorquinischen Mandelkuchen

Zutaten:Mandelkuchen

8 Eier
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimt
320 g gemahlene Mandeln
1 Bio-Orange (Abrieb)
1 Bio-Zitrone (Abrieb)
3 EL Licor 43
40 g Mandelkerne

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen und kalt stellen. Dann das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Den Zitrus-Abrieb, Zimt, gemahlene Mandeln und den Likör zugeben. Dann das Eiweiß vorsichtig unterheben. Nun die Masse in eine gefettete Springform geben und bei 180 Grad ca. 60 Minuten backen.
? Die Mandelkerne grob hacken und in einer Pfanne goldgelb rösten. Wenn der Kuchen fertig ist, mit den Mandeln bestreuen.

Mein Tipp:

Als Topping für den Kuchen können Sie eine Creme aus Mascarpone und dem Abrieb und dem Saft einer Bio-Zitrone herstellen. Die Creme auf dem Kuchen verteilen und anschließend mit Puderzucker bestreuen.

Print Friendly, PDF & Email

 

Unser Buchtipp für Sie

Tapas: Der Geschmack Spaniens (Leicht gemacht / 100 Rezepte). Entdecken Sie Spaniens Küche
- Leichte Rezepte, die garantiert gelingen
- 100 Rezepte für jede Gelegenheit
- Jedes Rezept mit ausführlicher Anleitung und Farbfoto
Tapas, die kleinen Köstlichkeiten der spanischen Küche, eignen sich hervorragend als Party-Snack oder als Häppchen zum Glas Wein in geselliger Runde. Sie verleihen Ihrem Abendessen eine besondere mediterrane Note. Stellen Sie Ihre eigene Kombination an Tapas zusammen und entdecken Sie darin die ganze Vielfalt Spaniens. Ihre Gäste werden ganz begeistert sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.