Muskatnuss

Nüsse und Kerne » Muskatnuss – die Wundernuss

Woher kommt die begehrte Nuss?

Die Muskatnuss wächst an einem immergrünen Baum, der bis zu 15 Meter hoch wird. Es gibt männliche und weibliche Blüten. Aus den weiblichen Blüten entwickeln sich gelbe, pflaumenähnliche Steinfrüchte. Die Nuss selbst ist der harte Samenkern der Frucht. Der Kern ist von einem ledrigen geschlitzten Samenmantel umgeben, der Muskatblüte. Die Umhüllung wird sorgfältig entfernt und dann wird die Nuss getrocknet. Muskatnüsse sind giftig und können nur in kleinen Mengen zum Würzen von Speisen oder als Heilpflanze verwendet werden.

Muskat mit Gold aufgewogen

Muskatnuss

Früher wurden die Nüsse nur auf einigen indonesischen Inseln geerntet. Anfangs hüteten Gewürzhändler die genaue geographische Lage der Inseln wie einen Schatz. Erst im 12. Jahrhundert begann der eigentliche Handel mit diesem edlen Gewürz. Araber brachten die Nüsse mit und so wurde Muskat zu einem begehrten Handelsgut, das mit Gold aufgewogen wurde. Heute kommen die besten Sorten aus Westindien, Indonesien und Grenada.

Muskatnuss mit großer Wirkung

Muskat ist ein wahres Wundermittel, dem viele Heilkräfte nachgesagt werden. Früher schworen Ärzte und Apotheker auf die Heilkraft der Nuss und man war der Überzeugung, dass sie sogar bei der Pest wirksam wäre. Die ätherischen Öle der Muskatnuss helfen bei Verdauungsstörungen und bei mangelnder sexueller Lust. Inder und Araber haben seit jeher an die stimulierenden Inhaltsstoffe geglaubt. Geriebener Muskat hilft bei Blähungen, Durchfall und Magenkrämpfen. Bei akuten Durchfallbeschwerden eine Messerspitze frisch geriebene Muskatnuss in einem Glas lauwarmem Wasser auflösen und langsam und schluckweise trinken.

Muskatnuss

Muskat für Pepp im Essen

In der Küche ist Muskat ein unverzichtbares Gewürz. Der Abrieb wird für Kartoffelgerichte, aber auch für Fisch- und Fleischgerichte und Ragouts verwendet. Sogar in Süßspeisen wie Pudding oder Gebäck kommt eine winzige Spur des Abriebs zu Einsatz. Ein wenig Muskat schmeckt auch in Getränken wie Eierpunsch, Rum- und Fruchtbowlen ausgezeichnet. Außerdem unterstreicht Muskat den besonderen Geschmack in der orientalischen Küche, im Besonderen bei marokkanischen, tunesischen und indischen Gerichten.

Richtig benutzt ein Genuss

MuskatnüsseDie Muskatnuss entfaltet ihr volles Aroma, wenn sie frisch gerieben verwendet wird. Der würzige Geschmack verliert sich schon bald nach dem Reiben. Die Nuss muss dunkel, kühl und trocken aufbewahrt werden. Muskat sollte nur sparsam verwendet werden, da das Gericht einen bitteren, unangenehmen Geschmack bekommt, wenn zuviel genommen wird.
Leckere Rezepte mit und ohne Muskat finden Sie in unserem Blog.

niki

Muskatreiben & Co  Muskatreibe

Damit Sie die Zaubernuss jederzeit zur Verwendung schnell zur Hand haben, bieten wir eine Reihe von praktischen Helfern an. Um den Abrieb einer Muskatnuss zu bekommen, kann die Nuss gemahlen oder gerieben werden. Sie finden bei uns eine Reihe unterschiedlicher Reiben in verschiedenen Ausführungen. Für Muskatnüsse eignen sich besonders kleine Reiben.
Für all diese Reiben gilt, dass man mit ihnen ebenfalls problemlos  Nüsse, Knoblauch, Ingwer, Parmesan oder auch Zitronen und Limetten effizient und schnell abreiben kann. Die Reiben überzeugen besonders durch die einfache Funktionalität und die leichte Handhabung.

Muskatreibe

Muskatreiben mit Vorratsbehälter

Wenn Sie sich für eine Reibe mit Vorratsbehälter entscheiden, haben Sie einen Vorteil im Vergleich zu einfachen Reiben. Die Nuss ist praktisch und sicher in dem integrierten Behälter verstaut und jederzeit einsatzbereit. Mit der Reibe können Sie die Oberfläche der Nuss ebenfalls bearbeiten, um den kostbaren, würzigen Abrieb zu bekommen. Auch diese praktische und handliche Reibe können Sie für andere Gewürze oder Lebensmittel verwenden. Der integrierte Aufbewahrungsbehälter stört nicht beim Reiben und daher kann man mit der Reibe jederzeit beispielsweise Nüsse, Kurkuma oder anderes reiben.

Muskatmühlen, praktischer Küchenhelfer

Ähnlich wie bei der Muskatreibe mit Vorratsbehälter ist bei der Muskatmühle ein praktischer Aufbewahrungsbehälter eingebaut. Die Nüsse sind gut verstaut und haben so einen festen Platz. So wie bei einer Pfeffermühle hat man seine Muskatmühle jederzeit zur Hand und kann ganz bequem ein wenig Abrieb über die bereitete Mahlzeit reiben. Die optisch ansprechende Muskatmühle kann griffbereit in der Küche plaziert werden und ist so immer griffbereit, um das feine Gewürz zu verwenden.
Muskat gehört zu den wenigen Gewürzen, das nahezu ausschließlich frisch gerieben verwendet wird, daher ist eine einfache und schnelle Handhabe sehr wichtig.

Muskatkekse

Muskatkekse

Muskatmühle

 

 

 

Mein Tipp

Verwenden Sie den Abrieb der Muskatnuss zum Würzen von Saucen, Suppen, Eiergerichten, hellem Gemüse, Kohl und Kartoffelgerichten. Das Muskataroma harmoniert hervorragend mit Käse und passt ideal zu Fleisch, Wurst, Pasteten und sogar zu Gebäck. Da sich die ätherischen Öle nach dem Reiben schnell verflüchtigen, wird das Muskat stets frisch gerieben und erst am Ende der Kochzeit zu den Speisen zugegeben.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Buchtipp für Sie

Aromen, Gewürze und Kräuter haben eine unschätzbare Kraft. Sie erzeugen Spannung, sorgen für Gaumenkitzel und Geschmacksexplosionen, sie machen ein Rezept lebendig und lösen Emotionen aus. Viele Menschen trauen sich jedoch nicht, Kräuter und Aromen mutig einzusetzen. Ein verhaltenes Mitköcheln eines Rosmarinzweiges, eine Prise Thymian über der Pasta – häufig endet hier der Einsatz dieser wunderbaren Aromengeber. Doch das wird sich mit diesem Buch ändern!
Dieses Meisterwerk der Aromenküche ist ein Muss für experimentierfreudige Hobbyköche, die das Besondere lieben. Über 100 innovative Rezepte mit noch nicht da gewesenen Aromenkombinationen laden zu einem kreativen Umgang mit Kräutern, Gewürzen und Beeren ein.
Die Autorin präsentiert aromenreiche Begleiter (Salze, Butter, Marmelade, Honig, Pesto uvm.), aufregende Durstlöscher (Tee, Limonade, infused Drinks, Smoothies uvm.) würzige Leckereien (Suppen, Crostini, Bagels, Burger, Sandwiches uvm.), eisiges Naschwerk (Eiscreme, Popsicles uvm.) und süße Köstlichkeiten (Pies, Tartes, Doughnuts uvm.). Rezepte wie Salbei-Brioche mit Rote-Bete-Hibiskus-Butter bis hin zur Falafel in Curry-Mini-Wrap mit rauchigem Pfeffer-Honig und Cashew-Minz-Pesto machen das Kochen und Genießen zu einem Fest der Sinne. Und am Ende folgt die Krönung: Die Autorin verrät die besten Kombinationsmöglichkeiten der Rezepte für besondere Anlässe wie ein Picknick im Grünen, eine Sommer-Gartenparty und ein Frühstück für die Liebsten.
Das Buch überzeugt nicht zuletzt durch die einzigartige Bildsprache der aus auflagenstarken Kochmagazinen wie Sweet Paul und Landgenuss bekannten Food-Fotografin und Rezeptentwicklerin Katharina Küllmer.