SIDCO Blog (Seite 22)

Zähneputzen-mit-Kernseife

Ein echter Geheimtipp Zur täglichen Zahnpflege gehört natürlich auch das Zähneputzen. Ein echter Geheimtipp ist die Verwendung von Kernseife bei der Zahnpflege. Es soll sogar Untersuchungen geben, die der Verwendung von Kernseife als Zahnpasta heilende Wirkung bei Zahn- und Zahnfleischproblemen bestätigen. Doch auch für die Entfernung von Zahnbelag und Zahnstein ist Kernseife super geeignet und stärkt nebenbei den Zahnschmelz. Mit Kernseife Zähneputzen? Wenn Sie das lesen, denken Sie vielleicht mit Grauen daran, freiwillig Seife in den Mund zu nehmen. AberWeiterlesen->

Bambuszahnbürsten

Bambuszahnbürsten – SIDCO und die Ideologie Seit fast 10 Jahren verkaufen wir Bambuszahnbürsten in Deutschland. Wir haben kompostierbare Zahnbürsten auf dem deutschen Markt eingeführt und sind auf Grund der langen Erfahrung der führende Anbieter von Bio-Zahnbürsten. In den Anfängen haben wir Holz-Zahnbürsten mit Schweineborsten verkauft. Da Holz jedoch nicht die gewünschte Haltbarkeit hat und es in Verbindung mit Wasser öfters zu Problemen kam, haben wir nach Alternativen gesucht. Auch die Verwendung von Schweineborsten in der Zahnpflege ist ganz sicher nicht ideal.Weiterlesen->

Zahnpasta aus Kokosöl

Zähne putzen ohne Fluorid Ich putze mehrmals täglich meine Zähne. Das machen wohl auch die meisten Leute. Doch vor kurzem habe ich gelesen, dass einige Inhaltsstoffe in Zahnpasta gar nicht so gesund sind. Zum Beispiel Fluorid (Bestandteil fast aller Zahnpasten). In großen Mengen soll es eher schädlich sein. Aber auch viele andere Inhaltsstoffe, die man in Zahnpasten findet, können dem  Körper schaden. Zwar isst man Zahnpasta nicht, doch einen Teil davon nimmt der Körper immer auf. Welche Alternativen gibt esWeiterlesen->

Brot backen

Weltmeister bei der Sortenvielfalt Wir haben mehr als 300 verschiedene Brot-Sorten zur Auswahl, dabei ist die Menge an Brötchen oder Semmeln gar nicht berücksichtigt. Neun von zehn Deutschen essen jeden Tag Brot. Deutschland ist Weltmeister! Nirgendwo auf der Welt gibt es eine so große Auswahl an Backwaren. Aber auch in anderen Ländern wird Brot gegessen. Die Briten lieben Toast, Franzosen das Baguette und im Süden isst man Ciabatta oder Fladenbrot. Brot in der Geschichte Schon die Steinzeitmenschen kannten Brot. ZuWeiterlesen->

Zahnöl

Zähneputzen mit Öl Wer seine Zähne auf natürliche Art putzen möchte, kann zur Zahnpflege Zahnöl verwenden. Es ist frei von Fluorid und chemischen Zusätzen.  Auch enthält Zahnöl keine Schleifmittel die die Zahnsubstanz angreifen, so wie handelsübliche Zahnpasta. Wer seine Zähne ohne Chemie pflegen möchte und gerne eine pflanzliche Alternative verwenden möchte, für den ist Zahnöl genau richtig. Einfache Reinigung Die Verwendung ist einfach. Etwas Öl in den Mund nehmen und mit der Zahnbürste die Zähne putzen. Es schäumt nicht, wieWeiterlesen->

Karottensuppe

Karotten: Kalorienarm und gesund Karottensuppe ist ein Geheimtipp in der Küche. Karotten zu den wichtigsten Gemüsesorten und sollen sogar vor Krebs schützen. Die Karotte oder Mohrrübe gehört zu den Lieblings-Gemüsen der Deutschen. Sie enthält Eisen, Kalium, Calcium und Beta-Carotin. Der wichtigste Inhaltsstoff von Karotten ist das Vitamin A, das gut für die Haut und das Sehvermögen ist. Karotten sind sehr gesund. Regionales Gemüse bevorzugt Wie beispielsweise bei Kürbissen liegt der Vorteil bei Möhren an der Regionalität. Das heißt dass diesesWeiterlesen->

Tipps und Tricks für praktische Küchenhelfer

Praktische Anleitungen und Tipps zu Küchenhelfern Wie es schon im bekannten Lied von Mike Krüger heißt: „Sie müssen erst den Nippel durch die Lasche ziehen……“ ……sind Anleitungen nicht immer wirklich gut zu verstehen. Wenn niemand da ist, der erklärt, wie ein Artikel funktioniert, dann kann unser Blog helfen. Es geht darum, wie Sie problemlos öffnen, schälen, schneiden, schnippeln, kochen und vieles mehr können. Hilfe und Anleitung In unserem Blog möchten wir Artikel aus unserem Angebot vorstellen, die wir Ihnen ausführlichWeiterlesen->

Kiwibeere

Kleine Vitaminbomben Die Kiwibeere kommt aus Ostasien, während die große Kiwi ursprünglich aus China kommt. Daher hat die Kiwi auch ihren eigentlichen Namen – chinesische Stachelbeere. Schon Anfang des 19. Jahrhunderts wurden die ersten Kiwis nach Neuseeland gebracht und dort sehr erfolgreich kommerziell angebaut. Lange Zeit hatte Neuseeland eine Monopolstellung für den Anbau dieser Früchte. Kiwibeere – Powerfrucht Die Kiwibeere ist die kleine Schwester der Kiwi. Sie hat unterschiedliche Namen und wird auch Minikiwi genannt. Sie ist so groß wieWeiterlesen->

Nüsse - Knabbern, Backen, Kochen

Nüsse in vielen Größen und Formen Es gibt sie in allen Größenordnungen. Denken Sie nur einmal an eine geschälte Erdnuss, wie winzig sie ist – und dann stellen Sie sich eine Nuss vor, die ungefähr viermal so groß ist wie Ihr Kopf und so viel wiegt wie ein fünfjähriges Kind. Das ist die Coco de Mer, eine Kokosnusssorte von den Seychellen und die größte Nussart. Ebenso vielfältig sind ihre Verwendungsmöglichkeiten. Am meisten werden Nüsse in Süßwaren verwendet, doch auch pur,Weiterlesen->

Heidelbeeren

Blaue Superbeeren Heidelbeeren sind nicht nur gesund, sie schmecken auch total lecker. Heidel- oder Blaubeeren haben verschiedene Namen und gehören zu der Familie der Heidekrautgewächse. Sie sind nahe verwandt mit der Cranberry und der Preiselbeere. Heidelbeeren kommen heute vorwiegend aus kommerziellen Zuchtgebieten. In Deutschland haben die Beeren von Juli bis September Saison. Da die Beeren leicht schimmeln, sollten sie nach dem Kauf schnell verzehrt oder verarbeitet werden. Backen, Süßspeisen und mehr Mit Heidelbeeren können Sie leckere Torten, Kuchen und MuffinsWeiterlesen->