Früchte

Bananen

Gelbes Glück Die beliebteste Obstsorte weltweit sind die Bananen. Sie schmecken süß und sind sehr bekömmlich. Nicht nur Babys und Kinder lieben diese gelbe Frucht. In ihnen stecken jede Menge gesunde Inhaltsstoffe, die unseren Körper mit Energie, Mineralstoffen und Vitaminen versorgen. So wie Äpfel enthalten auch Bananen viel Pektin. Das sind wasserlösliche Ballaststoffe, die im Darm aufquellen und so bei Durchfall, Sodbrennen und Magenproblemen helfen. Außerdem enthalten sie Tryptophan, dass im Körper zu Serotonin umgewandelt wird – dem bekannten Glückshormon. SoWeiterlesen->

Schwedischer Apfelkuchen

Äpfel, Äpfel, Äpfel Ein schwedischer Apfelkuchen, das ist doch einmal etwas anderes! Dieses leckere Kuchenrezept kommt aus meiner Sammlung für besondere Apfelrezepte. Blechkuchen sind immer eine tolle Sache, da man auf einen Streich genug Kuchen für die ganze Familie hat und mit etwas Glück, sogar noch einige Stücke für Kollegen und Kolleginnen in der Arbeit übrig bleiben.☺️ Die Küche im Norden Bei der schwedischer Küche handelt es sich in der Hauptsache um einfache Hausmannskost. Neben den bekannten, schwedischen Hackfleischklößen mitWeiterlesen->

Kakis

Honigapfel oder Persimone? Kakis gehören zu den Beerenfrüchten und werden auch Honigapfel, Persimone oder Sharon Frucht genannt. Ursprünglich kommen Kakis aus Asien wo man sie auch Götterfrucht nennt. Kakis sind rund, orange und haben eine wunderschöne, glänzende, glatte Haut. Sie wachsen an Bäumen und reifen erst spät im Jahr. Die leuchtend orangen Früchte hängen dann oft an blattlosen Ästen und erinnern an Weihnachtskugeln. Kakis haben von Oktober bis Dezember Saison und kommen in der Zeit hauptsächlich aus Spanien und ItalienWeiterlesen->

Holundersaft

Schwarze Beeren Holunder und Holundersaft gibt es nicht zu kaufen! Der Holunder wächst meist unbeachtet am Wegesrand und am Waldrand. Auch Blüten und Beeren werden nur selten geerntet. Das war früher anders. Unsere Großmütter und Urgroßmütter haben Blüten und Beeren gerne gesammelt und vielseitig verarbeitet. Holunder eignet sich zum Backen und schmeckt als Kompott oder Gelee. Aber man kann auch gesunden Holundersaft herstellen. Wichtiger Pflanzenfarbstoff ? Die Beeren sind zwischen September und November reif und können dann geerntet werden. ? Wenn sieWeiterlesen->

Apfelringe gerocknet

Gesunde Chips Eine gesunde Alternative zu Kartoffelchips sind getrocknete Apfelringe. Die getrockneten Äpfel schmecken gut und fruchtig und sind sehr gesund. Wer regelmäßig getrocknete Apfelringe isst, hat bessere Blutfettwerte und schützt so seine Gesundheit. Das getrocknete Obst ist zudem gut für Herz und Kreislauf. Der relativ hohe Fruchtzuckergehalt wirkt sich nicht negativ auf das Gewicht aus. Der Grund dafür ist das in den Äpfeln enthaltene Pektin, das eine sättigende Wirkung hat. Zudem regt der hohe Anteil an Ballaststoffen die Darmtätigkeit an.Weiterlesen->

Rhabarber Muffins

Kleine leckere Kuchen Muffin oder Muffins ist die englische Bezeichnung für unterschiedliches Gebäck. Während der englische Muffin mit Hefeteig hergestellt wird, wird der amerikanische Muffin mit Rührteig zubereitet. Heute kennen wir meist das amerikanische Rezept mit Rührteig in vielen verschiedenen Varianten. Muffins mit Geschichte Das Gebäck ist seit dem 18. Jahrhundert als Muffin bekannt. Die süßen Hefeteigbrötchen wurden damals getoastet und mit Marmelade bestrichen. Sie wurden im viktorianischen England vom “Muffin Men” auf der Straße verkauft. Im 19. Jahrhundert nahmenWeiterlesen->

Cranberry

Die Heidekrautbeere Ist das eine Cranberry oder eine Preiselbeere? Beides sind Heidekrautgewächse und miteinander verwandt. Sie gehören zur Gattung der Heidelbeeren, aber die einzige Gemeinsamkeit ist die rote Farbe. Cranberries sind mehr als dreimal so groß wie Preiselbeeren und beide Früchte sind roh nur bedingt genießbar. Roh schmecken sie sauer und bitter, getrocknet sind sie herb und etwas süßer. Cranberries sollten nur in Maßen roh essen werden, da es ansonsten zu Blähungen und Verstopfung kommen kann. Cranberry die Vitaminbombe CranberriesWeiterlesen->

Apfelkücherl

Apfel super-lecker Bei Apfelkücherl muss ich immer an ein Familientreffen vor einigen Jährchen denken. Damals war meine Alterszahl noch nicht einmal zweistellig. Aber schon zu dieser Zeit habe ich sehr gerne und gerne auch mal etwas mehr gegessen. Da es bei diesem Treffen Apfelkücherl gab, beschloss ich, mit mehreren Familienangehörigen ein Wettessen zu machen. Die beiden, die am längsten durchhielten, waren mein Cousin und ich. Die anderen haben es nicht richtig ernst genommen. Mein Cousin allerdings schon. Trotzdem – undWeiterlesen->

Heidelbeeren

  Blaue Superbeeren Heidelbeeren sind nicht nur gesund, sie schmecken auch total lecker. Heidel- oder Blaubeeren haben verschiedene Namen und gehören zu der Familie der Heidekrautgewächse. Sie sind nahe verwandt mit der Cranberry und der Preiselbeere. Heidelbeeren kommen heute vorwiegend aus kommerziellen Zuchtgebieten. In Deutschland haben die Beeren von Juli bis September Saison. Da die Beeren leicht schimmeln, sollten sie nach dem Kauf schnell verzehrt oder verarbeitet werden. Backen, Süßspeisen und mehr Mit Heidelbeeren können Sie leckere Torten, Kuchen undWeiterlesen->

Geriebener Apfel: Selbstgemachter Apfelbrei

  Erste Babykost Ein geriebener Apfel – wer kennt ihn nicht schon aus frühester Kindheit. Meist ist der Apfel das erste Obst, das ein Baby zu essen bekommt. Auch in Kombination mit Karotten oder Banane wird geriebener Apfel als erste Babykost zubereitet. Gesundes Obst Seit über 3.000 Jahren werden Äpfel angebaut und damit ist der Apfel mit Recht das beliebteste Obst. Durch zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe ist er ein wahres Multitalent im Obstgarten. Äpfel enthalten kaum Fett und haben nur wenigeWeiterlesen->