Gemüse

gemüsechips

Adieu Kartoffelchips Gesunde Gemüsechips sind eine echte Alternative zu den bösen, fettigen Kartoffelchips aus der Tüte. Auch die fertigen Gemüsechips aus dem Supermarkt sind nicht viel besser. Schauen Sie sich doch einmal die Nährwerttabelle auf der Tüte an. In diesen Chips findet sich alles, was man nicht möchte: Geschmacksverstärker, künstliche Aromen und vieles mehr. Chips sind wirklich ein heikles Thema, gerade weil sie so schrecklich lecker schmecken und so furchtbar ungesund sind. Gemüsechips zum Snacken Abends vor dem Fernseher brauchtWeiterlesen->

Ofengemüse Gemüsereste

Einfach lecker Frisches Gemüse ist etwas Herrliches und besonders fein schmeckt es als Ofengemüse mit aromatischen Grillaromen. Für Ofengemüse eignen sich besonders Gemüsesorten die im Herbst geerntet werden. Dazu gehören Pastinaken, Kürbis, Rosenkohl, Knollensellerie, Zwiebel, Rote Bete, Süßkartoffel und auch Lauch, Paprika und Fenchel. Eigentlich kann man aus jedem Gemüse ein feines Ofengemüse zaubern. Sie können bei der Zusammenstellung nach Belieben variieren. Ofengemüse ist immer eine gute Idee Für Ofengemüse muss nicht immer taufrisches Gemüse verwendet werden. Denn immer wiederWeiterlesen->

Zucchinis

Kleine Kürbisse Die Zucchinis gehören zur Familie der Kürbisse. Wenn man sie nicht bei Zeiten erntet, erreichen die Früchte eine enorme Größe. Eine ausgewachsene Zucchini kann bis zu 5 Kilo auf die Waage bringen. Die Pflanzen sind relativ anspruchslos und wachsen fast wie Unkraut. Die Zucchini gedeiht fast unter allen klimatischen Bedingungen. Nur Kälte mag sie nicht und stellt sofort das Wachstum ein, sobald die Temperaturen nach unten gehen. Die Früchte, die im Handel angeboten werden, kommen großteils aus LändernWeiterlesen->

Gelbwurz

Gelbe Wurzel ganz großKurkuma wird auch Gelbwurz oder indischer Safran genannt. Anfangs wurde Kurkuma nur als Küchenkraut verwendet. Aber schon seit einigen Jahren beschäftigt man sich auch hierzulande mit der medizinischen Heilwirkung. Kurkuma hat eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit. Die Gelbwurz gilt als natürliches Schmerzmittel und wirkt schmerzlindernd bei Gelenkentzündungen, Arteriosklerose und Krebserkrankungen. Darüber hinaus hilft Kurkuma bei Blutzucker- und Fettstoffwechselstörungen. Die Gelbwurz fördert den Gallenfluss und sorgt so für eine bessere Verdauung. Forschungen bestätigen die Heilkraft von KurkumaWeiterlesen->

Avocados

 Lecker und GesundAvocados sind lecker und gesund. Sie enthält viele wertvolle ungesättigte Fettsäuren, Folsäure und Vitamine. Der Name Avocado kommt von dem aztekischen Wort “Ahuacati”, was Hoden heißt, aber sie hat noch andere lustige Namen. Sie wird auch Alligatorbirne und Butterfrucht genannt. Avocados sind eigentlich Beeren und stammen ursprünglich aus Mexiko. Heute wächst der Baum in vielen subtropischen Ländern und die Früchte können bereits nach vier Jahren geerntet werden. Die Avocadobäume werden riesig und erinnern ein wenig an Walnussbäume. DieWeiterlesen->

Brokkoli

Rund ums Jahr Der Name Brokkoli stammt aus dem Italienischen. Das Gemüse gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse und ist eng mit Blumenkohl, Kohl und Rosenkohl (ein leckeres Rezept finden Sie hier) verwandt. Von Juni bis Oktober wir er regional angebaut. Aber er ist das ganze Jahr erhältlich und kommt die übrige Zeit Italien und Spanien. Brokkoli das Powergemüse Brokkoli ist ein sehr gesundes Gemüse und sollte daher einen festen Platz auf dem täglichen Speiseplan haben. Er gilt als eine der vitaminreichsten Gemüsesorten,Weiterlesen->

Avocado

Avocado gesund und vielseitig Die Avocado wird auch Butterfrucht genannt. Sie gehört zu der Familie der Lorbeergewächse und ist genauer gesagt eine Beere. Die Avocados haben ihren Ursprung in Südamerika und wachsen an einem bis zu 15 Meter hohen Baum. Eine Frucht kann mehr als 1 Kilo wiegen. Spanier brachten die Frucht mit nach Europa. Erst in diesem Jahrhundert hat man damit begonnen, die Avocados im Mittelmeerraum anzubauen. Heute gibt es mehr als 400 verschiedene Sorten, die fast überall aufWeiterlesen->

Gegrilltes Gemüse

Leckeres vom Grill Gegrilltes Gemüse und Obst vom Grill begeistert nicht nur Vegetarier. Egal ob als Hauptgericht oder als Nachspeise, der Fantasie sind beim Grillen von Obst und Gemüse keine Grenzen gesetzt. Der Eigengeschmack von Gemüse und Obst kommt durch das Grillen besonders zur Geltung. Der Fruchtzucker wird karamellisiert und so schmeckt das Gemüse besser und intensiver. Gegrilltes Gemüse Fast alle Gemüsesorten können gegrillt werden. Am besten verwenden Sie saisonales Gemüse. Gemüsesorten wie Zucchini, Paprika, Pilze, Zwiebeln und Maiskolben könnenWeiterlesen->

Quiche

Leckerer GemüsekuchenDie Quiche wurde im 16. Jahrhundert von einem Bäcker erfunden. Quiche ist eine Spezialität der französischen Küche. Sie stammt aus dem Raum Lothringen. Das Wort Quiche ist aus dem elsässischen Wort Kichel abgeleitet, was übersetzt Kuchen heißt. Ursprünglich wurde der Kuchen aus Brotteig mit einer Füllung aus Speck und einer Mischung aus Eiern und Sahne hergestellt. Erst später verwendete man Mürbeteig als Grundlage für die Quiche. Das Original-Rezept wurde ohne Käse gebacken, der kam auch erst im Laufe der ZeitWeiterlesen->

Kürbiskosmetik

Kürbiskosmetik macht schön!Der Kürbis eine riesige Zauberbeere.Bereits die alten Indianer wussten die Kraft der Kürbisse zu nutzen. Sie zerstampften die Kürbisfasern zu einem Mus und mischten es mit Wasser. Den Brei benutzten sie zur Heilung von Brandwunden, Prellungen und Verstauchungen. Vitamin A und C und der hohe Gehalt an Beta-Karotin sowie Antioxidantien ist gut für die Haut und aktiviert den Zellschutz. Die Inhaltsstoffe sind gut für Haut, Haar und auch für das Gesicht.Kürbis kann man nicht nur in der KücheWeiterlesen->