Heilkunde

Löwenzahn Massageöl

Löwenzahn, gesundes Heilkraut Der Löwenzahn, der vielen auch als Butterblume oder Kuhblume ein Begriff ist, zählt wohl mit zu den häufigsten Wildkräutern. Die erste Bekanntschaft mit Kräutern und Blumen haben wir sicher alle mit dem Löwenzahn gemacht. Die hübschen gelben Blumen verlocken immer wieder einen üppigen Blumenstrauß zu pflücken, auch wenn die Milch des Löwenzahns ihre Spuren an den Händen hinterlässt. Später, wenn die Blumen verblühen, macht es Spaß, die filigranen Schirmchen in die Luft zu pusten. Neben Wildkräutern wieWeiterlesen->

Oelziehen die natuerliche Mundspuelung

Entgiftung für den Körper In der ayurvedischen Heilkunde wurde das Ölziehen schon vor tausenden Jahren angewendet. Bezeichnungen gibt es viele: Das Ölziehen, Ölsaugen oder Ölkauen wird zur Entgiftung des Körpers angewendet. Es wird bei Migräne, Hautproblemen, Gelenkschmerzen, Arthrose, Blasen- oder Nierenleiden eingesetzt und soll ebenso bei Herzkrankheiten und Magen-Darm-Problemen bis hin zu hormonellen Beschwerden helfen. Zahn- und Mundpflege Aber nicht nur bei vielen Krankheiten und Beschwerden kann Ölziehen erfolgreich angewendet werden. Besonders bei der Zahn- und Mundpflege ist Ölziehen äußerst wirksam. EsWeiterlesen->

Hausmittel bei erkältungen

Hilfe bei Husten und Schnupfen Versuchen Sie es einmal mit einem Hausmittel, denn in der kalten Jahreszeit sind Erkältungen kaum zu vermeiden. Eine Erkältung ist ein leichter Infekt, den der Körper meist selbst bekämpft. Verläuft die Erkältung normal, ist alles halb so schlimm. Nur die Symptome können nervig sein. Husten und Heiserkeit, eine laufende Nase und Schnupfen, leichtes Fieber sowie Hals- und Gliederschmerzen. Meist fühlt man sich auch schlapp, müde, einfach krank. Viele greifen bei einer Erkältung sofort zu Medikamenten oderWeiterlesen->

Winter Wellness Tag

Urlaub für einen Tag Viele fühlen sich gestresst und sehnen sich nach Wellness und Erholung. Die Ursache für den Stress sind heute oft die Medien, die uns immer erreichbar machen und uns keine Auszeit gönnen. Wenn der Stress zu einer dauerhaften Belastung wird, werden wir davon krank. Kopfschmerzen, Schlafprobleme und erhöhter Blutdruck können die Folge sein. Dagegen hilft Entspannung und einfach mal abschalten. Wellness Tag Mein Tipp ist ein kleiner Urlaub zu Hause. Erklären Sie den einfach einen Tag zuWeiterlesen->

Kurkuma

Gelbwurz oder indischer Safran Kurkuma wird auch Gelbwurz oder indischer Safran genannt. Man kennt das Gewürz als Bestandteil von Curry. Aber die Wurzel ist auch eine der bedeutendsten und vielseitigsten Heilmittel in der indischen und chinesischen Medizin. In der ayurvedischen Tradition ist Kurkuma seit Jahrhunderten als natürliches Heilmittel bekannt. Ayurveda ist eine jahrtausendealte indische Naturheilkunde. Die Lehren und Prinzipien wurden über Generationen bis heute weitergegeben und haben meist noch immer Gültigkeit. Kurkuma und Curcumin Die Pflanze gehört zur Familie derWeiterlesen->

Pfefferminze

Aromatisches Kraut Die Pfefferminze wurde schon bei den alten Griechen  für medizinischen Zwecke und zur Verbesserung der Raumluft verwendet. Genutzt werden die Blätter der Pflanze, die nach der Blütezeit geerntet werden. Die Blätter riechen kräftig und aromatisch und enthalten wertvolle, ätherische Öle. Minze kann frisch oder getrocknet verwendet werden. Pfefferminze in der Küche Die Pfefferminze ist nicht nur als Tee ein Genuss, sie findet auch in der Küche vielseitige Verwendung. In der klassischen britischen Küche wird sie zu grüner SauceWeiterlesen->

Schlafen Baby

Schön wär´s ja…. Jeder Fünfte von uns hat Probleme beim Schlafen. Viele können nicht einschlafen und wälzen sich stundenlang im Bett. Andere haben Probleme beim Durchschlafen. Die Gründe dafür sind unterschiedlich, aber meist ist Stress die Ursache. Heutzutage ist Stress leider fast normal. Aber genau dieser Stress ist es, der unseren gesunden Schaf stört und auch das Einschlafen verhindert. Der Alltag lässt nicht los und der Kopf arbeitet. Das verursacht Kopfschmerzen, Magenschmerzen und führt zu Verspannungen. Natürlich ist man immerWeiterlesen->

Der Apfel

Der Apfel mit tausend Verwendungsmöglichkeiten Der Apfel begleitet uns das ganze Leben. Als Babys wurden wir mit Früchtebrei (natürlich mit Apfel) oder geriebenem Apfel gefüttert, zu unserer Schulzeit hatten wir Apfelschnitze in unserer Brotbox. Wenn man uns mit unseren Eltern vergleicht, hört man, dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt. Als Kinder lieben wir Apfelsaft, später trinken wir gerne mal Apfelwein oder, wenn man nicht aus Hessen kommt, Apfelschnaps. Unsere männlichen Mitmenschen haben einen Adamsapfel, wir machen Urlaub imWeiterlesen->