Agavendicksaft

Alternative zu Zucker Agavendicksaft besteht zu annähernd 100% aus Fruchtzucker und ist sehr gut löslich. Er süßt stärker als üblicher Zucker, schmeckt aber nur leicht süß. Agavendicksaft hat weniger Kalorien und Kohlenhydrate als gewöhnlicher Zucker. Auch die Lebensmittelindustrie verwendet verstärkt Agavendicksaft zur Herstellung von unterschiedlichen Lebensmitteln und Getränken. Vielseitige Verwendung Die Agaven gelten seit alters her als Heilpflanzen. Die Azteken benutzen die Blätter zur Wundheilung und bei Entzündungen. In den Blättern der Agaven sammelt sich Zucker an. Die Pflanzen wachsenWeiterlesen->

Heisse Maroni

Maronen oder MaroniDie Edelkastanie ist ein Baum und gehört zur Gattung der Kastanie. Sie wird bis zu 35 Meter hoch und nach ca. 20-35 Jahren blühen diese Bäume zum ersten Mal und tragen Früchte. Die dunkelbraunen Nüsse sind wie bei der Kastanie im Herbst reif und fallen im September und Oktober mit der Hülle zu Boden.Ursprünglich kommt die Edelkastanie aus Asien. Dort waren die Früchte früher ein wichtiges Grundnahrungsmittel für die arme Bevölkerung. Die Esskastanien wurden zu Mehl gemahlen, ausWeiterlesen->

Apfelbutter selbst herstellen

Apfelbutter, ein leckerer BrotaufstrichApfelbutter ist keine Butter. Der Name kommt vermutlich von der glatten, buttrigen Textur.Ursprünglich stammt die Apfelbutter aus Belgien und den Niederlanden – hier heißt sie Appelstroop – aber auch aus dem Rheinland, wo sie Apfelkraut genannt wird. Apelkraut oder Apfelbutter ist ein traditioneller, süßer Brotaufstrich,  eine eine konzentrierte Form von Apfelmus.Die Apfelbutter wird durch langes Kochen der Äpfel unter Zugabe von Apfelwein gekocht, bis der Zucker in den Äpfeln karamellisiert. Durch die Konzentration von Zucker hat ApfelbutterWeiterlesen->

Kürbisravioli

Teigtaschen aus aller WeltKürbisravioli:Fast überall auf der Welt gibt es gefüllte Teigtaschen. Der Teig wie auch die Füllung ist regional unterschiedlich.In Asien macht man Dumplings oder Wan Tans. Die Teigbeutelchen und -taschen werden gedämpft. Die Füllungen können vegetarisch sein, aber auch Fisch und Meeresfrüchte oder Fleisch kann in den Taschen verpackt sein. Der Geschmack variiert von mild bis pikant.Die schwäbische Variante sind Maultaschen. Diese sind meist wesentlich größer, jedoch bei weitem nicht so vielfältig gefüllt, eher rustikal und würzig.Maultaschen werdenWeiterlesen->

Apfelessig

Apfelessig ist in der Vielfältigkeit der Verwendungsmöglichkeiten ein wahres Wundermittel. Bereits in der Antike wurde Apfelessig beispielsweise zur Schmerzlinderung, gegen Krankheiten und zur Körperreinigung eingesetzt. Er ist ein erstaunliches, sehr gesundes und nützliches Mittel. Die Anwendungsbereiche des Apfelessigs finden sich in Küche und Haushalt, beim Saubermachen, der Körperpflege und der Mundhygiene. Apfelessig enthält mehr als dreißig Nährstoffe, Vitamin A und B, essentielle Fettsäuren, Mineralsalze und andere wichtige Elemente. Diese Inhaltsstoffe haben eine positive Wirkung auf unseren Körper und helfen, KrankheitenWeiterlesen->

Bandnudeln mit Pistazienpesto

Das Rezept für Bandnudeln mit PistazienpestoZutaten:250 g   Bandnudeln 50 g   Pistazienkerne 50 g   Parmesankäse 1 Knoblauchzehe 1 Bund  Petersilie 5 EL  Olivenöl Salz und Pfeffer Zubereitung:Mit dem Hobel einige Käsespäne abhobeln. Den restlichen Parmesan zerbröseln. Den Knoblauch schälen. Petersilie waschen, abtrocknen und die Blätter abtupfen. Die Pistazien, Petersilie, Parmesan, Knoblauch und Öl in den Mörser geben und zerstossen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Anweisung kochen. Nach dem Abgießen abtropfen lassen. Die NudelnWeiterlesen->

Gebratener Kürbis

Kleiner Snack oder leckeres HauptgerichtGebratener Kürbis ist eine andere, ganz feine Variante der Riesenbeere! Kürbisfleisch kann zu verschiedensten Gerichten zubereitet werden kann. Es ist gesund und selbst die Kerne können geröstet gegessen werden. In der veganen und vegetarischen Küche darf der Kürbis nicht fehlen. Gebratener Kürbis hat eine ganz neue, andere Geschmacksnote!Kürbis kann für jeden Geschmack zubereitet werden. Ob süß, als Kürbiskuchen oder pikant, als Kürbissuppe, Kürbisspalten oder Kürbispüree, kombiniert mit Kartoffeln oder Äpfeln, fein abgeschmeckt ein immer neu zuWeiterlesen->

Apfelmus selbst gemacht

Fantastisches Apfelmus Selbstgemachtes Apfelmus ist unglaublich lecker und als Beilage vielseitig zu verwenden. Es gibt unterschiedliche Zubereitungsarten, aber unser Rezept ist besonders lecker. Wenn Sie die Geschichte von Emily gelesen haben, wissen Sie, dass dieses Rezept eine sehr geheimnisvolle Herkunft hat.   Vielseitige, fruchtige Beilage Jeder kennt Apfelmus aus seiner frühesten Kindheit. Das Mus wird pur oder zu unterschiedlichen Mehlspeisen gegessen. Es schmeckt zu Kaiserschmarrn, Pfannkuchen, Kartoffelpuffer oder im Quark. Aber man kann Apfelmus auch zu Nudeln oder als BeilageWeiterlesen->