Grillmarinade

Auf die Plätze, fertig…..grillen Eine würzige Grillmarinade darf nicht fehlen, wenn man die Vorbereitungen für einen Grillabend trifft. Wenn die Tage länger und die Abende wärmer werden, ist es endlich soweit. Die Grillsaison ist eröffnet – Grill und Kohlen stehen schon bereit. Genießer, Hobbyköche und kleine Feuerteufel sind nicht mehr zu halten. Gemeinsam mit Familie, Freunden und Bekannten wird in fröhlicher Runde köstlich geschlemmt. Das Grillen ist ein Zusammenspiel von Feuer und Kohle. Das Abstimmen und Mischen von Aromen bringtWeiterlesen->

Zoodles

Pasta ohne Kalorien Die Mischung aus Zucchini und Nudeln sind Zoodles – also Gemüsenudeln. Zoodles ist die trendige Bezeichnung für ein gesundes Nudelgericht ganz ohne Nudeln. Das Gemüse wird als Nudelersatz verwendet und mit Hilfe eines Spiralschneiders zu Spaghetti verarbeitet. Zoodles enthalten kaum Kohlenhydrate und haben daher auch wenige Kalorien. Nur die Soße, die Sie zu Ihren Zoodles essen, hat Kalorien. So können Sie sich nach Herzenslust Low Carb den Bauch vollschlagen. Zucchini lecker & gesund Zucchini gehören zur FamilieWeiterlesen->

Rhabarber Muffins

Kleine leckere KuchenMuffin oder Muffins ist die englische Bezeichnung für unterschiedliches Gebäck. Während der englische Muffin mit Hefeteig hergestellt wird, wird der amerikanische Muffin mit Rührteig zubereitet. Heute kennen wir meist das amerikanische Rezept mit Rührteig in vielen verschiedenen Varianten.Muffins mit GeschichteDas Gebäck ist seit dem 18. Jahrhundert als Muffin bekannt. Die süßen Hefeteigbrötchen wurden damals getoastet und mit Marmelade bestrichen. Sie wurden im viktorianischen England vom „Muffin Men“ auf der Straße verkauft. Im 19. Jahrhundert nahmen Auswanderer den MuffinWeiterlesen->

Gänseblümchen

Heilpflanze 2017Wir alle kennen Gänseblümchen. Sie gehören zur Familie der Korbblütler und können bis zu 20 cm groß werden kann. Die kleinen Blümchen haben viele Namen und werden auch Wundwurz, Tausendschön, Marienblümchen, Maßliebchen, Gänseliese oder im Englischen „Daisy genannt“. Zwischen April und Oktober wachsen sie in ganz Europa als Wiesenblume und am Wegesrand. Wie die großen Sonnenblumen drehen sie den Kopf den ganzen Tag zur Sonne hin.Gänseblümchen mit großer WirkungGänseblümchen sind beliebte Heilpflanzen und helfen bei vielen Beschwerden auf GrundWeiterlesen->

Osterzopf

Ein Hase, der Eier versteckt? Osterhase, Osterzopf und Ostereier. Gefragt hat sich das bestimmt jeder schon einmal: was haben denn eigentlich Ostereier und Osterhase mit der Auferstehung Jesu Christi zu tun? So ganz genau kann das nicht erklärt werden. Eine gewisse christliche Symbolik lässt sich zwar ableiten, doch zu viel hinein interpretieren sollte man nicht. 🐰🐰🐰 Der Osterhase gilt heute als der Eierbringer. In der Osternacht versteckt er die Ostereier, die von den Kindern am nächsten Tag gesucht werden. Die genaue Weiterlesen->

Ketchup

Soße mit Suchtfaktor Der Ketchup, jeder kennt und mag ihn. Nicht nur Kinder lieben diese fruchtig-würzige rote Soße. Richtige Ketchup-Fans haben kein Problem damit, Ketchup zu fast allem zu essen. Ketchup ist aber auch wirklich eine sehr leckere Tomatensoße mit dem gewissen Suchtfaktor. Woher kommt Ketchup? Schon im 18. Jahrhundert gab es die ersten Rezepte für Ketchup. Allerdings hatten diese Rezepte mit dem heutigen Ketchup nicht viel gemein. Damals stellte man diese Tomatensoße hauptsächlich aus pürierten Tomaten her. Erst späterWeiterlesen->

Avocado

Avocado gesund und vielseitig Die Avocado wird auch Butterfrucht genannt. Sie gehört zu der Familie der Lorbeergewächse und ist genauer gesagt eine Beere. Die Avocados haben ihren Ursprung in Südamerika und wachsen an einem bis zu 15 Meter hohen Baum. Eine Frucht kann mehr als 1 Kilo wiegen. Spanier brachten die Frucht mit nach Europa. Erst in diesem Jahrhundert hat man damit begonnen, die Avocados im Mittelmeerraum anzubauen. Heute gibt es mehr als 400 verschiedene Sorten, die fast überall aufWeiterlesen->

Agavendicksaft

Alternative zu Zucker Agavendicksaft besteht zu annähernd 100% aus Fruchtzucker und ist sehr gut löslich. Er süßt stärker als üblicher Zucker, schmeckt aber nur leicht süß. Agavendicksaft hat weniger Kalorien und Kohlenhydrate als gewöhnlicher Zucker. Auch die Lebensmittelindustrie verwendet verstärkt Agavendicksaft zur Herstellung von unterschiedlichen Lebensmitteln und Getränken. Vielseitige Verwendung Die Agaven gelten seit alters her als Heilpflanzen. Die Azteken benutzen die Blätter zur Wundheilung und bei Entzündungen. In den Blättern der Agaven sammelt sich Zucker an. Die Pflanzen wachsenWeiterlesen->

Krapfen

Die Geschichte der süßen Kugel Krapfen sind süß, rund und lecker. Zur Faschingszeit ist das runde Schmalzgebäck nicht wegzudenken. Schon die alten Römer und Ägypter kannten Krapfen und in der Antike war er ein klassischer Begleiter ausgelassener Feste.  Heute werden Krapfen traditionell zu Sylvester und im Fasching gegessen. Der Krapfen mit Tradition 🤡 Früher begannen die närrischen Tage am „fetten Donnerstag“, der heutigen Weiberfastnacht.  🤡 Den darauffolgenden Freitag nannte man den „rußigen Freitag“. Der Name kommt daher, weil die Narren früher anWeiterlesen->

Pfefferminze

Aromatisches KrautDie Pfefferminze wurde schon bei den alten Griechen  für medizinischen Zwecke und zur Verbesserung der Raumluft verwendet. Genutzt werden die Blätter der Pflanze, die nach der Blütezeit geerntet werden. Die Blätter riechen kräftig und aromatisch und enthalten wertvolle, ätherische Öle. Minze kann frisch oder getrocknet verwendet werden.Pfefferminze in der KücheDie Pfefferminze ist nicht nur als Tee ein Genuss, sie findet auch in der Küche vielseitige Verwendung. In der klassischen britischen Küche wird sie zu grüner Sauce verarbeitet und zuWeiterlesen->