Weihnachtsplätzchen

Vanillekipferl

Plätzchen traditionell Weihnachtplätzchen wie Vanillekipferl, Spitzbuben oder Spritzgebäck gehören zu Weihnachten wie der Christbaum und die Geschenke. Schon früher gab es zu Weihnachten Süßspeisen, doch die Tradition in der Weihnachtszeit Plätzchen zu backen zog erst im 19. Jahrhundert in deutschen Familien ein. Dazu gehört auch des Deutschen liebstes Plätzchen, das Vanillekipferl. Schnell mal Plätzchen backen Vanillekipferl sind ganz einfach zu backen und so sind sie auch die idealen Plätzchen für die Kinder-Weihnachtsbackstube. Wenn die Mischung aus gemahlenen Mandeln, Zucker undWeiterlesen->

Vanillekipferl Likör

Das besondere Geschenk Heute stellen wir Ihnen ein ganz besonderes Rezept für Vanillekipferl Likör vor. Von allen Plätzchen gehören Vanillekipferl bestimmt zu den leckersten. Dabei gibt es so viele unterschiedliche Plätzchen-Kreationen mit ausgefallenen Zutaten und viel Raffinesse. Diese süßen, gebogenen Plätzchen sind nicht nur lecker, die Zubereitung ist auch wirklich einfach. Selbst gemacht mit Liebe Ein Beutelchen mit Vanillekipferl ist ein willkommenes Geschenk. Aber auch eine Flasche Vanillekipferl Likör. Ja, Sie haben richtig gelesen! Während selbstgemachter Likör aus Früchten meistWeiterlesen->

Engelsaugen

Die Geschichte der Plätzchen Ein geheimnisvoller Name – Engelsaugen – für himmlische Plätzchen. Die ersten Plätzchen wurden bereits um 1850 gebacken, aber der Ursprung des Brauchs an Weihnachten Plätzchen zu backen ist wohl sehr viel älter. Im Mittelalter war es für die Menschen schwer über den Winter zu kommen. Die Menschen mussten im Sommer Vorräte anlegen um über den Winter zu kommen. Da es nur beschränkte Möglichkeiten für die Konservierung von Lebensmittel gab, war das gar nicht so einfach. EsWeiterlesen->

Japanische Snow Puffs

Vegane Weihnachtsplätzchen Snow Puffs sind vegane Plätzchen und kommen aus Japan. Dort wird zwar auch Weihnachten gefeiert, aber diese kleinen, leckeren Kugeln isst man dort das ganze Jahr über zum Tee. Andere Länder…. Japaner essen an Weihnachten auch gerne Süßes. Am 24. Dezember gibt es den obligatorischen Christmas Cake, den Kurisumasukēki oder クリスマスケーキ. Das ist ein Erdbeerkuchen, der aus Biskuitteig, frischen Erdbeeren und viel Schlagsahne zubereitet wird. Weihnachten gilt in Japan als Fest für die Kinder. Vor allem Kinder, aber auch FamilienmitgliedernWeiterlesen->