Vögel trinken

Vogeltränke Tipps und Infos

Vogeltränken rund ums Jahr

Eine Vogeltränke ist wichtig für Mensch und Natur. Sie werden ähnlich wie ein Vogelhäuschen aufgestellt, um für die Versorgung von Wildvögel zu sorgen. Die Möglichkeiten der Gestaltung sind vielfältig und unterschiedlich. Man kann verschiedene Tränken zum Hängen, Stellen oder mit Hilfe eines Erdspießes zum Stecken zu bekommen. Angeboten werden einfache Näpfe bis hin zum aufwändigen Kunstobjekt für Garten und Balkon.

Leider sind natürliche Gewässer auf Grund von Bebauungen und Trockenlegungen fast verschwunden. Daher wird es für Vögel immer schwerer eine Tränke oder Badestelle zu finden, sogar Regenwasserpfützen sind meist auch nur kurz nach einem Regenschauer gefüllt.

Aber es genügt nicht, den Vögeln einfach eine Schale mit Wasser hinzustellen, Vögel sind wählerisch und vorsichtig und nehmen nicht jedes Angebot an.

Vorteile einer Vogeltränke

Eine Vogeltränke ist viel mehr als eine hübsche Gartendekoration. Vögel lieben es im Wasser zu plantschen und zu baden. Aber besonders wichtig ist natürlich, dass sie Ihren Durst stillen können und frisches Wasser zum Trinken haben – auch im Winter.

So eine Vogeltränke ist nicht nur eine prima Sache für die heimische Vogelwelt, sie hat noch viele andere Vorzüge. Eine hübsche Vogeltränke ist eine tolle Dekoration für Ihren Garten oder Balkon. Ganz nebenbei hat man so die Möglichkeit den lustigen Gesellen ganz nahe zu kommen, um sie zu beobachten.

Gerade für Kinder ist das sehr interessant. Spielerisch kann man so etwas lernen und mit Hilfe eines kleinen Vogelbuches kann man einzelne Vögel bestimmen und Besonderheiten nachlesen.

Für Gartenbesitzer hat eine Vogeltränke noch weitere Vorteile. Wenn den Vögeln eine Wasserstelle angeboten wird, naschen sie weniger an Gartenfrüchten, wie z. B. Kirschen und Johannisbeeren.

Die Standortfrage

Die Wahl des Standorts ist sehr wichtig, denn wenn der falsche Standort gewählt wird, nehmen die Vögel die angebotene Wasserstelle einfach nicht an.
Wenn Sie die Vogeltränke im Garten aufstellen, sollte nicht in der Nähe von Büschen oder Bäumen aufgestellt oder aufgehängt werden. Dort könnten sich Katzen verstecken und den Vögeln gefährlich werden. Ein idealer Standort ist immer dort, wo die Vögel sicher anfliegen können und bei einer drohenden Gefahr auch schnell abfliegen und sich verstecken können. Vögel fühlen sich am sichersten, wenn sie die Umgebung im Blick haben. Daher sollte die Tränke nicht auf dem Boden stehen, sondern erhöht auf einem Ständer oder etwas Ähnlichem.

Tipps zum Aufstellen einer Vogeltränke

Die Wahl des Standorts ist sehr wichtig, denn wenn der falsche Standort gewählt wird, nehmen die Vögel die angebotene Wasserstelle nicht an.

Wenn Sie die Vogeltränke im Garten aufstellen oder aufhängen, sollten Sie Büsche oder Bäume meiden. Dort könnten sich Katzen verstecken und den Vögeln gefährlich werden. Ein idealer Standort ist immer dort, wo die Vögel sicher anfliegen können und bei einer drohenden Gefahr auch schnell abfliegen und sich verstecken können. Vögel fühlen sich am sichersten, wenn sie die Umgebung im Blick haben. Daher sollte die Tränke nicht auf dem Boden stehen, sondern erhöht auf einem Ständer oder etwas Ähnlichem.

Beim Aufstellen der Tränke achten Sie darauf, dass sie gutsteht und nicht kippelt. Wenn Sie sich für eine Schale entschieden haben, muss sie ausreichend schwer sein, damit sie nicht umkippt und die Vögel erschreckt.

Der Rand der Vogeltränke sollte flach sein, damit die Vögel gut landen und sitzen können, um in Ruhe zu trinken. Angerautes Material verhindert, dass die Tiere ausrutschen. Zudem sollte die Vogeltränke gut zu reinigen sein.

Reinigung und Pflege

Wenn Sie eine Vogeltränke in den Garten oder auf dem Balkon stellen, ist es enorm wichtig, dass sie auch zuverlässig gepflegt wird. Durch Verunreinigungen können sich gefährliche Salmonellen oder Trichomonade bilden, die bei Vögeln zu tödlichen Krankheiten führen können. Daher sollte die Vogeltränke mindestens einmal pro Woche gereinigt und das Wasser gewechselt werden. Im Sommer, bei besonders heißen Temperaturen kann es nötig sein, die Vogeltränke täglich zu reinigen und das Wasser auszuwechseln.

Verwenden Sie bei der Reinigung auf keinen Fall chemische Reiniger, die den Vögeln gefährlich werden könnten. Es genügt, wenn Sie die Wasserschale mit heißem Wasser und einer Bürste abschrubben.

Bei anhaltender Trockenheit sollte die Tränke unbedingt öfters kontrollieren werden, damit genügend frisches Wasser zur Verfügung steht.

 

Print Friendly, PDF & Email

Unser Buchtipp für Sie

Welcher Gartenvogel ist das? 100 Arten erkennen und beobachten 

Dieses Buch stellt 100 Vogelarten vor – von regelmäßigen Gartenbesuchern bis hin zu Wintergästen und Überfliegern. Drei Abbildungen pro Art und Angaben zu Merkmalen und Vorkommen ermöglichen sicheres Bestimmen.

Außerdem bietet der vom NABU empfohlene, kompakte Führer viel Wissenswertes zur Lebensweise unserer gefiederten Gäste und gibt Tipps für Nisthilfen, Fütterung und Beobachtung. Über die kostenlose KOSMOS-PLUS-App kann man sich Rufe und Gesänge direkt anhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.